Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle logistiknachrichten

Automatisierung in der Automobilindustrie

25.09.2012 - 11:50 | 728714


PresseMitteilung von Boergmeier Public Relations

SMB baut Lagersystem für hohe Umschlaggeschwindigkeiten

(firmenpresse) - Unternehmen haben immer höhere Anforderungen an ihre Lagersysteme. Supply-Chain-Management und Branchenspezifikationen sind die Parameter, nach denen ein Lagersystem heute spezifiziert, konstruiert und gefertigt wird. Besonders die Automobilindustrie ist auf schnelle und flexible Bewegungsabläufe der individuellen Systeme angewiesen.
Ausschlaggebend ist hier die schnelle und zuverlässige Verfügbarkeit der Produkte. Karosserieteile oder gesamte Antriebseinheiten werden eingelagert und auf Abruf wieder automatisch ausgelagert und der Montage „just in time“ bereitgestellt. Ein großer Automobilhersteller setzte bei der Entwicklung seines eigenen Lagersystems auf das Quickborner Unternehmen SMB International GmbH.

Für Lager mit hoher Leistung und hoher Verfügbarkeit

In nur neun Monaten realisierte die SMB International GmbH ein Kompaktlagersystem, welches auf fünf Ebenen eine elektronisch gesteuerte Ein- und Auslagerung von Gitterboxen in Längs- und Querrichtung durchführt. Es arbeitet ökonomisch und ökologisch und erreicht höchste Umschlaggeschwindigkeiten. Die Fahrzeugteile werden in Gitterboxen in verschiedenen Ebenen gelagert:
Sicherheit bietet die ESFR-Sprinkleranlage (Early Suppression Fast Response). Sie wurde vom VdS (Vertrauen durch Sicherheit: Schadenverhütung GmbH), einer unabhängigen und akkreditierten Prüf- und Zertifizierungsstelle für Brandschutz und Einbruchdiebstahlschutz, vorgeprüft. Gleiches gilt auch für Autoteile, die Gefahrstoffe enthalten.
Dem Automobilunternehmen stehen jetzt 3000 Stellplätze bei bester Raumausnutzung zur Verfügung. „Unser Kompaktlager arbeitet deswegen so effizient, weil sich auf einer beliebigen Anzahl von Ebenen je ein Truck-Shuttle-System befindet, mit denen die Paletten gleichzeitig bewegt werden“, erklärt Andreas Heckel, Geschäftsführung der SMB-Group. „So erreichen wir einen reibungslosen und schnellen Warenfluss unterschiedlicher Fahrzeugkomponenten.“ Die Fahrgeschwindigkeit des Trucks im Hauptkanal einer Ebene beträgt 2,5 bis maximal


4m/s, die des Shuttles vom Truck in den Zielkanal liegt bei 0,5 m/s. Der
Vertikalförderer transportiert bis zu 90 Paletten in einer Stunde in die jeweilige
Ebene. Jeder Zielkanal verfügt über elf Palettenplätze. Im Normalfall werden davon
zehn belegt, während die ersten Plätze für Umlagerungen und Einzelpaletten frei
gehalten werden. So ist auf kleinster Grundfläche eine Raumnutzung von 95 Prozent
möglich. Die Anlage kommt mit einer Antriebsleistung von 2,5 kW je Truck-Shuttle-
System aus. Eine weitere Energieersparnis wird durch das geringe Eigengewicht von
Truck und Shuttle von nur 0,5 Tonnen erreicht – im Gegensatz zu herkömmlichen
Geräten mit 12 bis 15 Tonnen. Die Shuttle-Verfahrwagen bieten neben hoher
Leistung und effektiver Redundanz auch höchste Sicherheit. Jede Lagerebene ist zur
Kontrolle separat abschaltbar und für Servicearbeiten einzeln begehbar, sodass
Monteure Wartungen oder Störungsbeseitigungen ohne Hubbühnen durchführen
können.

Fazit

„Die Automobilindustrie ist einer der bedeutendsten Industriezweige Deutschlands
und führend in der Forschung und Entwicklung. Dazu muss das tägliche Geschäft
effizient funktionieren. Einen Teil davon bildet unser hochmodernes SMBKompaktlagersystem“,
sagt Andreas Heckel abschließend.

Weiterführende Informationen unter: www.smb-group.deUnternehmensinformation / Kurzprofil:

SMB-Group
Die SMB-Group vereint unter den Marken SMB und MBA die Bereiche Abfüll- und Fördertechnik,
Schiffsbeladung, Lagertechnik, Füllstandmesstechnik und Leitfähigkeitsmessung. Mit ihrem
Geschäftsschwerpunkt in der Planung, Entwicklung, Herstellung und dem weltweiten Vertrieb und Service
von hochkomplexen Anlagen sowie der Lagerlogistik versteht sich die SMB-Group als kompletter
Systemlöser. Ganz bewusst hat sich SMB schon vor langer Zeit für einen hohen Anteil an Eigenfertigung an
ihrem Produktionsstandort in Quickborn entschieden. Dafür spricht in erster Linie, dass die Kundenwünsche
spontan und gezielt bei gleichbleibend hoher Qualität realisiert werden. Die Entscheidung zu hoher
Fertigungstiefe und damit zur Steigerung der Zuverlässigkeit hinsichtlich Qualität und Liefertreue setzt SMB
mit eigener Konstruktion und Produktion mechanischer und elektrischer Baugruppen um. Die Installationsund
Serviceteams betreuen sowohl nationale als auch internationale Großprojekte. Ein umfangreiches,
weltweit operierendes Vertriebsnetz ermöglicht eine schnelle Umsetzung.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Borgmeier Public Relations, Sandra Landwehr, Lange Straße 112, 27749
Delmenhorst,Tel: 04221-9345-620, Fax: 04221-1520-50, landwehr(at)borgmeier.de
Anmerkungen:

728714

Kontakt-Informationen:
Firma: Boergmeier Public Relations

Ansprechpartner: Sandra Landwehr
Stadt: Delmenhorst
Telefon: 04221-9345-620

Keywords (optional):
smb, smb-group, lager, logistik, automobilindustrie, supply-chain-management,

Diese Pressemeldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsäußerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte PresseMitteilung melden | Druckbare Version | Diese PresseMitteilung an einen Freund senden ]


Alle PresseMitteilungen von Boergmeier Public Relations RSS Feed

Steht das Ende der Globalisierung bevor?
Neuartige Out-of-the-Box-Lösung leogistics Rail
LogiMAT 2020: Zetes zeigt Lösungen für Visibility, Rückverfolgbarkeit und Agilität in der Supply Chain
LogiMAT 2020: leogistics zeigt Lösungen zur Digitalisierung der gesamten Logistikkette
Michael Rölli übernimmt Global Presales Lead bei leogistics




Benutzername:

Passwort:





Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.


LogistikTreff ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung auf LogistikTreff interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 2010 - 2017 LayerMedia, Inc. und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.